Spirituelles Zentrum OASE

Die „Oase der Stille“ lädt alle religiösen Nomaden und in der Hektik des modernen Alltags Suchenden ein, sich im Schatten von Stille und Gebet selbst zu finden und sich an der Quelle neu zu gründen.

Ein Angebot für Leib und Seele

Ein vorwiegend von Laien getragenes spirituelles Angebot, um das „Wasser des Lebens“ (Johannesevangelium) ermutigt, am Leben der Oase Anteil zu nehmen und den geistigen Durst im Miteinander zu stillen.

Im „Oase-Programm“ wird dies stets neu konkretisiert und die diversen Angebote können dem jährlich aktualisierten Programmheft entnommen werden:

  • wir üben uns in priesterlosen Gottesdienstformen, geben Stille ihr Gewicht
    (z. B.: Abendlob, Anbetungsstunde, Stillemeditation, Oase-Gottesdienst)
  • wir tun bewusst Leib und Seele Gutes (z. B. meditative Tänze, Eutonie, Kreationen mit ätherischen Ölen)
  • wir fördern Achtsamkeit (z. B.:  Blumenweg – Ikebana, Vogelwanderung) gegenüber Mensch und Mitwelt
  • wir pflegen Sensibilität und Empathie im geistigen Miteinander, meditativem Tun und durch Impulse entlang der Jahreszeiten (zB. Treff für Alleinlebende, Osterkerzen basteln, Vorträge , Filmvorführungen)
  • wir suchen immer wieder grundsätzliche Orientierung und nehmen neu Maß am Evangelium (z. B. Quellentage, Fastenwoche, Bibliodrama)
  • wir stellen uns der Endlichkeit unserer menschlichen Existenz (Tag für Trauernde, Filme zum Thema Tod und Trauer)

Kontakt

Verantwortlich im Pfarramt:

Sabina Brandenstein
Sabina.brandenstein@drs.de

OASE-Programm

Unter Vorbehalt

Download Programm (PDF)