Taufe

Ihr Kind ist Ihnen ein Fest wert. Sie wollen das Beste für Ihr Kind. Sie wollen Ihr Kind unter den Segen Gottes stellen und mit ihm und anderen den Glauben leben und feiern. Die Taufe – Alles spricht dafür!

Auf dem Weg zur Taufe

Sie wollen ihr Kind taufen lassen. Damit bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie Ihr Kind und Ihre Aufgabe als Eltern Gott anvertrauen möchten.

In unserer Gesamtkirchengemeinde finden die Taufen von Kindern an bestimmten Taufsonntagen statt. Zuvor erfolgt eine Taufvorbereitung in kleinen Elterngruppen an zwei Abenden. Die beiden Vorbereitungstreffen sind Voraussetzung für die Taufe.

Am ersten Vorbereitungstreffen, das von Taufbegleiter-Innen aus der Gemeinde durchgeführt wird, steht der persönliche Austausch, Vorbereitungshinweise und die Bedeutung der Taufsymbole im Vordergrund. Beim zweiten Treffen geht es um das Taufsakrament und um die Taufliturgie. Dieser Abend wird vom jeweiligen Taufspender durchgeführt.

Das TaufbegleiterInnen-Team freut sich auf die gemeinsamen Abende und auf die Feier der Taufe Ihres Kindes!

Wir wünschen uns, dass unser Leben gelingt. In der Taufe werden wir zu Kindern Gottes und Glieder am Leib Christi, der die Kirche ist. Außerdem wird  unser Lebensweg unter den Schutz Gottes gestellt. Wir glauben, dass er unser Leben zur Erfüllung und Glückseligkeit führt.

In der Regel werden bereits kleine Kinder zur Taufe gebracht. Damit wird deutlich, dass Gott den Menschen vom ersten Augenblick seines Daseins an liebt.

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Sie können Ihr Kind im Pfarrbüro zur Taufe anmelden. Außerdem sollten Sie bereits wissen, wer das Patenamt für Ihr Kind übernimmt.

Taufpaten

Vorgesehen sind zwei Taufpaten/Taufpatinnen. Sie begleiten das Kind auf seinem christlichen Lebensweg und bekennen bei der Taufe, zusammen mit den Eltern, stellvertretend für das Kind, den Glauben.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Taufe erfolgt über die jeweiligen Pfarrämter. Für die Anmeldung bringen Sie bitte folgende Dokumente mit:

  • Geburtsurkunde des Täuflings
  • Patenbescheinigung vom Wohnsitzpfarramt des Paten

Ihre Fragen rund um die Themen Taufkerze, Taufkleid, Ablauf der Taufliturgie, etc. beantworten wir gerne bei der Anmeldung der Taufe im Pfarrbüro. (Kontakt einfügen) Hier vereinbaren wir auch den Termin für das persönliche Taufgespräch mit dem Spender der Taufe.

» Kontakt

Tauf­termine

Die Termine für das nächste Halbjahr finden sie hier. Im Folgenden finden Sie die Uhrzeiten und die möglichen Kirchen in denen Taufen stattfinden können.

Taufe in Maria Königin (MK)
Uhrzeit: sonntags 11:45 Uhr

Taufe in Sankt Nikolaus (SN)
Uhrzeit: sonntags 13.30 Uhr

Ort der beiden Taufvorbereitungen:
Gruppenraum St. Elisabeth im Gemeindezentrum St. Lukas, Schönbergstr. 23 in Kirchheim- Jesingen, Uhrzeit: 20 Uhr

Taufe in Sankt Ulrich
Uhrzeit: samstags 14 Uhr, sonntags 13.30 Uhr

Ort der 1. Taufvorbereitung:
Gruppenraum St. Elisabeth im Gemeindezentrum St. Lukas, Schönbergstr. 23 in Kirchheim- Jesingen, Uhrzeit: 20 Uhr

Ort der 2. Taufvorbereitung: Gruppenraum St. Afra im Gemeindehaus Sankt Ulrich, Lindachallee 8 in Kirchheim, Uhrzeit: 20 Uhr

Momentan können Taufen nur unter bestimmten Hygieneregeln stattfinden, genaue Auskünfte erteilt Ihnen gerne das Pfarrbüro.